WIE FINDE ICH DEN RICHTIGEN FARBTON?

Zunächst einmal möchte ich darauf hinweisen, dass ich hier lediglich eine Empfehlung ausspreche, für die Wahl der richtigen Grundierung. Es gibt sehr viel zu beachten. Die Hautspezifikation sollte zum Beispiel mit beachtet werden. Dazu gehören zum Beispiel: normale Haut, Mischhaut, fettige Haut, trockene Haut, empfindliche Haut, zu Rötungen neigende Haut, fleckige Haut und überpigmentierte Haut. Um die passende Foundation zu finden spielen zusätzlich die Haar- und Augenfarbe eine Rolle, sowie auf Reaktion der Haut auf verschiedene Einflüsse, wie Sonneneinstrahlung. Es ist also gar nicht so einfach die passende Grundierung zu finden.

Ich teile nachfolgend mein Fachwissen mit Dir, um Dir weiterzuhelfen die richtige Foundation zu finden.

Im Allgemeinen werden Menschen in drei Untertönen der Haut eingeteilt. Kennst Du Deinen Ton, so kannst Du am besten die für dich geeignete Foundation finden.

  • Kühl: Die Hautunteröne sind entweder bläulich, rot oder rosa. 
  • Warm: Du besitzt einen eher gelblichen Teint. 
  • Neutral: Deine Haut ist eine Kombination aus kühlen und warmen Farben. Bei diesem Hautton kannst du fast alles tragen. 

So findest Du den besten Grundfarbton für Dich!

Finde die Untertöne Deiner Haut heraus, indem Du die Venenfarbe an Deinem Arm oder Handgelenk betrachtest.

  • Blaue Venen am inneren Handgelenk zeigen an, dass Deine Haut kühl ist. Deine Basis besteht aus einer rosafarbenen, roten oder blauen Grundierung und berücksichtigt Farbtöne wie Kakao, Rose, Zobel und Porzellan. (INCEPTION Flüssiggrundierung C010 bis C050)
  • Grüne Venen am inneren Handgelenk zeigen an, dass Du ein warmer Hautton bist. Deine Grundierung wird eine goldene oder gelbe Basis haben und Farbtöne wie Karamell, Gold, Braun, Kastanie und Beige beinhalten. (INCEPTION Flüssiggrundierung, W010 bis W050)
  • Bläulich-grüne Venen am inneren Handgelenk zeigen an, dass Deine Haut neutral getönt ist. Deine Foundation wird nude, elfenbein, praline oder gelb-braun sein. (INCEPTION Flüssiggrundierung N010 bis N050)

 

MERKE

Die beste Grundlage ist die, die in Deiner Haut verschwindet, sprich die Dich nicht verändert und Deine Haut weiterhin natürlich aussehen lässt. Die Grundierung sollte also nicht erkennbar sein und eine einheitliche Fläche ergeben, ohne Flecken und ohne harte Übergänge. Verwende die Farbtöne an Deiner Kieferpartie, um festzustellen, welche Grundierungsfarbe am besten zu Deiner Haut passt. 

Nachfolgend habe ich 2 Beispiele rausgesucht.

Fall 1: Natürlich schwarzes, braunes oder blondes Haar in Kombination mit grünen, grauen oder blauen Augen ist ein Hinweis auf einen kühlen Unterton. Tipp: Silberfarbener Schmuck ist eine tolle Kombination.

Fall 2: Natürlich schwarzes bis rotbraunes Haar in Kombination mit haselnussbraunen, braunen oder bernsteinfarbenen Augen weist auf einen warmen Unterton hin. Menschen mit warmen Unterton, werden in der Sonne schneller brauen und bekommen nicht so leicht einen Sonnenbrand. Tipp: Goldener Schmuck passt am besten zu Ihnen.

Tipps, wenn Du Dir trotzdem unsicher bist

  • Wähle drei Farbtöne, die Deiner Meinung nach gut zu Deinem Hautton passen.
  • Streiche alle drei Töne nebeneinander über Deine Wange in Richtung Kieferpartie auf
  • Der Ton, der in Deiner Haut verschwindet, ist Dein Hautton.
  • Gehe nach draußen und schaue, wie der Farbton bei Tageslicht aussieht
  • Um für Hautveränderungen gewappnet zu sein empfehle ich, 2 bis 3 verschiedene Grundfarben in der Kosmetikbox zu haben. Eine wird verwendet, wenn Du gebräunt bist, die Zweite, wenn Du Wochen ohne viel Sonnenlicht verbringen musstest und die Dritte für die Zwischensaison.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
INCEPTION Flüssiggrundierung INCEPTION Flüssiggrundierung
Inhalt 30 ml (1,63 € * / ml)
ab 49,00 € *